Zurück zum Content

Monat: August 2016

gelassenheit

Ich bin gerade überrascht, denn beim Nachschlagen im Duden lese ich unter Gelassenheit « Gottergebenheit ». Und jetzt strömen tausend Bilder in meinen Kopf, die da vorher so nicht waren. Doch erst einmal nur zur Gelassenheit an sich. Ich durfte mich darin üben diesen Sommer. Und ich tue es noch immer. Ich glaube, ich bin inzwischen ein Mensch geworden, den so leicht…

Hinterlasse einen Kommentar

drama oder tragödie

Zu den grundsätzlichen Entscheidungen, die wir in unserem Leben treffen müssen, gehört diese: Leben wir im Drama oder in der Tragödie? Was ist der Unterschied? Ich zitiere Jean Anouilh mit einem Auszug aus seinem Theaterstück « Antigone ». Es war mein Abiturthema vor vielen Jahren und dieser Text begleitet mich bis heute. Das Uhrwerk ist aufgezogen. Jetzt schnurrt es von allein ab.…

4 Comments

zuhause…

Jetzt sitze ich hier, in meinem neuen Heim, endlich angekommen. Endlich? Nein. Nicht endlich. Ich bin zwar froh, daß der Umzug rum ist. Das stimmt. Es ist glühend heiß und außerdem ist der letzte Umzug gerade mal ein Jahr her. Wenn ich unseren Übergangsumzug vom letzten Haus ins Möbellager nicht mitzähle. Das war vor zwei Monaten. Hmm, den muß ich…

2 Comments