Zurück zum Content

Monat: Januar 2015

je suis charlie

Ich war erschüttert. Fassungslos. Ich bin betroffen. Erschrocken. Wütend. Verzweifelt. Traurig. Trotzig. Das Attentat vom 7. Januar auf Charlie Hebdo in Paris berührt mich in vielen Punkten. . Als Künstler, der im freien Ausdruck seiner Individualität einen Reichtum sieht. Als Clown und Narr, der an Humor glaubt und an dessen Wichtigkeit, Richtigkeit und Kraft. Wie gut es doch tut, wenn wir…

Hinterlasse einen Kommentar