Skip to content →

Kartons…

Ich bin am Räumen. Ich sortiere. So gnadenlos wie möglich. Was nehme ich noch mit? Was ist wichtig genug, daß ich es ein weiteres Mal mit mir schleppe? Ich stehe vor meiner Bücherwand. Naja, Bücherwand wäre heute übertrieben. Vor meinem letzten Umzug war der Begriff noch passend. Heute ist es…

weiterlesen Kartons…

2 Comments

mut

Du bist so mutig. Das höre ich öfters. Meist geht es um meine Lebensentscheidungen. Um mein Umsetzen dessen, was mir wichtig ist. Du bist so mutig. Ich könnte das nicht. Konsequent zu leben, was man in sich trägt, erfordert keinen Mut. Dies mit Mut zu betiteln ist eine versteckte Form,…

weiterlesen mut

2 Comments

21 Tage fasten…

Ich faste seit zehn Jahren, mindestens einmal im Jahr. Wenn es mir danach ist, auch gerne ein zweites Mal. In den vergangenen Jahren habe ich immer 10 bis 12 Tage gefastet. Diesmal hatte ich dasselbe anvisiert, aber ich spürte, daß es anders war, ich war nicht durch mit meinem Prozeß,…

weiterlesen 21 Tage fasten…

Leave a Comment

überwindung

Angefangen hat es wohl mit meinem Lebensbuch. Mir war klar, ich wollte Farbe in diesem Buch haben. Farbe von meinen Händen, nicht nur Farbe von Collagen aus AnderstMensch-Bildern. Ja, das war mir klar. Problem war, mir das zuzutrauen. Problem war, mir das zuzugestehen. Problem war ich. Seit 30 Jahren wünsche…

weiterlesen überwindung

6 Comments

lebensbuch…

Es geht wieder einen Schritt weiter. Im September 2015 sind wir von 150 Quadratmeter Wohnfläche auf knappe 100 Quadratmeter umgezogen. Im Juli diesen Jahres reduzieren wir auf 50 Quadratmeter. Zur Erinnerung: Ich möchte im September 2016 eine Kunstschreiner-Ausbildung beginnen, um mir im Anschluss daran ein « Tiny House » selbst zu…

weiterlesen lebensbuch…

2 Comments

Liebe…

Was ist Liebe für dich? Das fragte mich meine Herzensfreundin. Diese Frage geht mir auch schon seit einiger Zeit im Kopf herum und so will ich versuchen, ein wenig Klarheit in mir zu schaffen. Was ist Liebe für dich? Die Liebe zu meinen Kindern ist eine klare Sache. Sie bedarf…

weiterlesen Liebe…

8 Comments

umdenken

Angefangen hat es in meinem Kopf. Es war ein Umdenken. Ein Loslassen. Ich habe Deutschland mit 22 Jahren verlassen. Damals empfand ich das genau so: ich verlasse dieses Land. Heute weiß ich, daß ich einfach weiterzog. Woanders hin. Ewiger Nomade. Wurzelfremd und haltlos. Halt fand ich damals nicht in Menschen,…

weiterlesen umdenken

Leave a Comment